Von Weihnachten und von der Frage nach seiner Bedeutung.

Montag, 24. Dezember 2018, Heiligabend

Weihnachten, was ist bedeutet das eigentlich? Klar Kirche, Krippenspiel. Doch ich begreife das Fest anders.

Zusammensein. Für einander da sein. Das ist für mich Weihnachten. Wir Menschen sind nicht gerade vollkommen. Viel zu oft schauen wir auf Kleinigkeiten. Beurteilen Andere nach wenigen Momenten. Vielleicht vergeben wir uns im Alltag damit sogar Chancen.

Manchmal scheint es, als ob an den Feiertagen die Welt kurz stillsteht. Als ob sie innehält, um uns Zeit zu geben. Momente, die wir brauchen. Für uns selbst und um auf einander zuzugehen. Was könnte von dem Kind in der Krippe eine schöne Botschaft ausgehen. Schauen wir doch viel mehr auf das Verbindende und weniger auf das Trennende.

Liebe Leser von BehindBlueEyes.de, ich wünsche uns allen gesegnetes Fest mit all den Momenten die wir uns wünschen. – Frohe Weihnachten!

Diesen Beitrag teilen:

2 Kommentare

  1. Ein weihnachtliches Moin von unten von der Elbe!
    Danny, das hast du sehr gut gesagt, und das ist genau das, was Bernd und ich in diesem Jahr fühlen: Füreinander da sein, zusammensein, die gaymeinsame Zeit genßen – egal was wir machen oder auch nicht machen.
    Ganz liebe Grüße für dich und deine Lieben!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.