Von der rennenden Elke und vom Sauerstoffzelt.

Wird zwar niemanden interessieren, aber ich sitze im Bus, auf dem Weg ins Büro. Doch der Fahrer fahrt nicht los. Er wartet noch. Zuerst dachte ich, dass es wegen des Fahrplans ist – der Bus ist fast zwei Minuten zu früh dran, doch dann entdeckte ich das Unübersehbare: „Elke“ kommt gerannt!

Mit schweren Schritten nähert sie sich dem Bus. Dem Mann hinter dem Lenkrad kann sie noch ein „Danke“ entgegenkeuchen, als sie sich durch die Eingangstüre quetscht. Dann lässt sie sich erschöpft auf den ersten freien Sitzplatz fallen.

Die üppige Frau atmet schwer und ich suche mit meinen Augen nach der Notfallausrüstung. Ob auch ein Sauerstoffzelt dabei ist?

Bildquelle: pixabay.com

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.