Von Menschenmassen und von Ungeduld.

Wird zwar niemanden interessieren, aber ich habe schon vor drei Wochen in meine Balkonkasten Begonienknollen gesteckt. Leider ist von diesen bis heute nichts zu sehen. Ich wollte deshalb den Brückentag nutzen, um im Gartenmarkt schon ausgetriebene Pflanzen zu kaufen. Doch schon der Parkplatz war voll. Ich bin gleich weitergefahren. Doch ob Hornbach oder OBI, alle boten das gleiche Bild: Menschen über Menschen.

Ich habe deshalb bei einem asiatischen Blumen- und Gemüsehändler Stopp gemacht und zugeschlagen. Jetzt stehe ich auf meinem Balkon und die Aktion „Einpflanzen“ beginnt.

Während ich Löcher für die Begonien grabe, stoße ich auf die Knollen. Sie haben schon getrieben und wären wohl in den nächsten Tagen durchgekommen. Vielleicht hätte ich ihnen etwas mehr Zeit geben sollen. Doch erstmal muss ich gucken, wie ich die ganzen neuen Pflanzen unterbringe.

Gut dreißig Minuten später ist nun alles fertig für den Sommer und die Knollen ruhen noch unter der Erde, bis es für sie soweit ist.

Ein Kommentar

  1. Ich kann mir gut vorstellen, dass heute die Menschenmassen unterwegs waren, um ihre Gärten, Terrassen und Balkone für den Sommer herrichten zu können. Bei uns haben die Gartencenter in der Pflanzsaison auch am Sonntag geöffnet. Vermutlich werde ich Montag nochmal auf die Pflanzenjagd gehen, mir fehlen noch ein paar Teile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.