Vom Humor und von der Apothekerin.

Meine Krankenkasse, die DAK-Gesundheit, zahlt den 4fach-Impfstoff. Bei meiner Hausärztin ist das Mittel nicht vorrätig, da es keine grundsätzliche Kassenleistung ist. Ich habe deshalb ein Rezept und hole mir den Impfstoff in der Apotheke.

Am Nachbartresen wird gerade ein Mann zu den Möglichkeiten der Warzenentfernung beraten. Da gibt es etwas mit Ameisensäure oder Vereisung. Das Gespräch ist so laut, dass ich zuhören muss und deshalb natürlich auch kommentiere: „Kälte gibt’s doch draußen umsonst. Einfach Handschuhe ausziehen und einen passenden Straßenlampenmast aussuchen.“ Der Typ lacht. Die Apothekerin ist jedoch todernst.

„Das würde ich nicht empfehlen. Diese Methode kann zu schweren Unterkühlungen an der ganzen Hand führen!“

Diesen Beitrag teilen:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.