Von „Ihr“ und vom Anruf.

Sie schmachtet ihn an. Sie ist bildhübsch. Beide wohl Studenten. Er ein 08/15-Durchschnittstyp, kein Milchreisbubi mehr, aber auch noch kein richtiger Mann. Sein Desinteresse ist in der gesamten Straßenbahn spürbar. Lieber würde er sich mit seinem Smartphone beschäftigen. Die ganze Zeit über hält er es nervös in seiner Hand. Er antwortet auf ihre Frage mit kurzen „Hmm“s oder Kopfbewegungen.

Sein Mobiltelefon vibriert. Er blickt kurz drauf. Der Jüngling strahlt übers ganze Gesicht. Seine Statur verändert sich. Plötzlich steht da ein junger attraktiver Mann, der mit einer tiefen männlichen Stimme in ganzen Sätzen spricht. In seinen Augen ist ein Leuchten zu sein.

Sie schmachtet ihn weiter an. Sie hängt förmlich an seinen Lippen und folgt jedem seiner Wörter. Leider ist sie wohl die Einzige in der Straßenbahn, die sein Desinteresse nicht bemerkt.

Was sagst du zu diesem Thema?