Vom Wollen und vom Können. 

Seit heute Früh habe ich Lust auf Döner. Gleich nach dem Aufstehen, bekam ich Appetit. Auf dem Weg nach Hause war ich deshalb bei der Dönerverkaufsstelle meines Vertrauens.

Doch jetzt wo meine Bedürfnisse befriedigt werden können und der Döner auf einem Teller vor mir liegt, kann ich nicht mehr. Nach nur zwei Bissen bin ich satt.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.