Von Gräfin Cosel und von der Burg Stolpen.

Für Gräfin von Cosel war Stolpen Gefängnis für den Rest ihres Lebens, nachdem die Mätresse August des Starken Weihnachten 1716 nach Stolpen gebracht wurde. Die Burg knapp 30 Kilometer östlich von Dresden ist heutzutage ein beliebtes Ausflugsziel.

Diesen Beitrag teilen:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.