Von blauen Augen und von Sehhilfen.

Gestern Abend tobte ein Sturm über Dresden. Trotz des starken Regens war die Luft voll mit aufgewirbeltem Dreck, Staub und Pollen. Ich hatte sicherheitshalber eine Anti-Allergie-Pille eingeworfen, doch die Folgen spürte ich noch heute Früh. Ich bekam die Kontaktlinsen nicht in die Augen und musste also mit Brille auf Arbeit. Als Kontaktlinsenträger bin ich das nicht gewohnt. Nach nur wenigen Stunden nervte das. Ein ungewohnter Druck auf Ohren und Nase. Ein Balken, der mein Sichtfeld links und rechts begrenzt.

Heute war aber eine gute Gelegenheit, Feedback zur meiner neuesten Anschaffung zu bekommen. Allzu oft hatte ich sie bisher nicht auf. Meinungen zur Brille sind natürlich auch hier bei BehindBlueEyes.de gefragt.

Diesen Beitrag teilen:

10 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.